Schwerzenbach 044 825 44 70 | Fällanden 044 825 33 12 | Kloten 044 813 28 48 info@2rad-shop.ch

Mit dem E-Bike trittst du locker in die Pedale und kommst rasch voran. Durch die verschiedenen Unterstüzungsstufen des Elektromotors stellen starke Steigungen kein Hindernis mehr für dich dar. Um die Vorteile des E-Bikes Fahrens nutzen zu können, sollten einige Sicherheitsmassnahmen beachten werden. Wertvolle Tipps der bfu hier in einer kurzen Übersicht für sicheres Fahren im Strassenverkehr.

Hohe Geschwindigkeiten, langer Bremsweg

Bei gleichbleibendem Kraftaufwand kommt man grundsätzlich mit dem E-Bike rascher voran. Dementsprechend kann die Geschwindigkeit, also je nach Fahrweise höher liegen, als wenn wir mit unserem normalen Fahrrad bewegen. Die Folge davon: Es verlängern sich Reaktionszeit und Bremsweg. Deshalb gilt es, dies in den eigenen Fahrstil zu integrieren und defensiv und vorrauschauend zu fahren. Hugo von der bfu zeigt euch, auf was ihr achten solltet:

Video BFU:

Tipps für Sicheres Fahren mit dem E-Bike

  • Trage bei deiner Fahrt immer einen Helm.
  • Mach dich sichtbar: Schalte auch am Tag das Licht ein.
  • Fahr stets aufmerksam und vorausschauend, nimm Rücksicht auf alle anderen Verkehrsteilnehmer. Denk daran, dass andere Verkehrsteilnehmer deine Geschwindigkeit durch die schmale Silhouette mit den E-Bike eventuell unterschätzen können.
  • Geschwindigkeit anpassen
  • Berücksichtige den zusätzlich verlängerten Bremsweg bei geladenem Anhänger, Gepäckträger oder Kindertransport.
Share This